Über das ITMR

Das ITMR stand schon immer für die "etwas andere" Fortbildung. Keine Modethemen. Keine Wiederholung allgemein bekannter Glaubenssätze oder Vorgehensweisen, wie man sie überall zu hören bekommt. Bei einem ITMR-Kurs geht es darum, einen neuen Ansatz zur Problemlösung zu bekommen, sei es die vektorbezogene Programmierung von habituellen Bewegungen im Artikulator, neue Wege der CMD-Therapie, oder bei der Okklusalgestaltung. 

Zu einem ITMR-Kurs kommt man am besten aufgeschlossen und bereit dazu, alte Meinungen über Bord zu werfen. Unser Bestreben ist es, Ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Sie schon am nächsten Praxistag mit einer anderen Herangehensweise persistente Probleme lösen können. Dabei geht es nicht um teure Geräte oder Lizenzen, sondern einfach um Hintergrundwissen, das neue Betrachtungswinkel eröffnet.

Das war schon immer so, ob 1970 bei den ersten Aufwachskursen in Deutschland, wo man sich abgewöhnen musste, Fissuren mit dem Wachsmesser ins Wachs zu drücken, oder 1986 beim ersten Myozentrik-Kurs, wo man sich abgewöhnen musste, bei der Bissnahme am Kinn des Patienten herumzudrücken!


 ITMR - Geschichte
 Cranio-Mandibuläre Orthopädie
 Walter Schöttl
 Rainer Schöttl













 
P1: Neuromuskuläre Funktionsuntersuchung & Bissverschiebung am 19. und 20. Juni 2020

Kopf- und Körperhaltung werden analysiert, Muskeln differenziert palpiert und nach Triggerpunkten abgesucht, Kiefergelenke untersucht und intraorale Zeichen bewertet. Wenn sich nun der Verdacht auf eine verschobene Interkuspidation bildet, was liegt näher, als dies mit einfachen Bissbehelfen gleich zu testen?

Als Einsteigerkurs geeignet!
660,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. §4 Abs. 14 Satz 2 UstG
P3: Senso-motorische Okklusion & Myozentrische Bissorthese, 25. - 26. September 2020

Wo in der Kaufläche brauchen wir Okklusalkontakte, wo Freiräume? Wie sieht der okklusale Kompass von habituellen Bewegungen aus? In welcher Reihenfolge müssen Vorkontakte eingeschliffen werden, um zu einer stabilen Okklusion zu gelangen? Bei der Herstellung einer Orthese, einer Schiene mit Funktionskauflächen, bringen wir alles auf den Punkt, was hierzu gelernt wurde.

660,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. §4 Abs. 14 Satz 2 UstG
P4: Kiefer-, Kopf- und Körperhaltung & Fortgeschrittene Myozentrik am  13. und 14. November 2020

Kopf- und Körperhaltung mit einfach anzufertigenden Fotos vermessen! Das geht, solange die Kamera sorgfältig ausgerichtet wird und man einen Hintergrund hat, von dem man Maße, Vertikale und Horizontale zuverlässig abgreifen kann. Habituelle Kieferbewegungen können berührungslos mit einer Magnetfeldmessung erfasst werden und Muskelaktivitäten mit der Elektromyographie. Zusätzlich werden fortgeschrittene Problemlösungen bei der Myozentrik diskutiert.

660,00 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. §4 Abs. 14 Satz 2 UstG
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)